Accessibility links

DE +49 221 966 933 00

AT +43 1 710 21 21

Sportflüge bei Air Partner: Stetiges Wachstum im Gruppenchartergeschäft

Air Partner - 26 Feb 2019


In den letzten zwei Jahren transportierte Air Partner, die internationale Aviation Service Group, über 16.000 Passagiere in Privat- und Großraumjets zu Sportveranstaltungen auf der ganzen Welt.

Dabei wurden rund 170.000 Meilen zurückgelegt sowie 82 Städte in 49 Ländern angeflogen.

Air Partner organisiert Flüge für einige der besten Sport-Teams der Welt, deren Fanclubs, VIP-Gäste, Sponsoren sowie Medien. Im vergangenen Jahr flog der Flugzeugcharter-Experte allein 35 Fußballmannschaften mit einem Gesamtgepäck von über 110 Tonnen zu großen Fußballspielen oder Wettbewerben.

„Damit bei den Flügen von Sportclubs, deren Fans und Sponsoren alles rund läuft, arbeitet unser Commercial Jets-Team schon seit vielen Jahren eng mit Sportvereinen, Reisebüros und Sportreiseveranstaltern zusammen, um diese oft zeitkritischen Reisen reibungslos abzuwickeln“, sagt Markus Hilchenbach, Director Regional Business Development von Air Partner in Köln.

Doch nicht nur die Spieler selbst und deren Gepäck spielen bei der Organisation von Sportflügen eine große Rolle. Gerade für Sportler ist das Thema Ernährung wichtig und so koordinierte Air Partner vergangenes Jahr über 6.000 spezielle Mahlzeiten, die von einem Ernährungsberater überwacht wurden.

Zu den Sport-Veranstaltungen gehören große Fußballwettbewerbe wie Weltmeisterschaften, der FIFA Konföderationen-Pokal, Europameisterschaften, UEFA Champions League, Premier League und Bundesliga. Neben Flügen zu großen Spielen organisierte die Air Partner-Gruppe im Jahr 2018 vor Saisonbeginn zehn Charterflugzeuge für Touren und Trainingslager. Derzeit gibt es einen Trend zu Langstreckenzielen wie China, den USA, Asien und Australien, die zusätzliche Planung und Koordination erfordern.

Neben Charterflügen zu Deutschlands beliebtesten Fußballwettbewerben, werden auch vermehrt Flugzeuge zu großen Events anderer beliebter Sportarten gebucht. Zu den bevorstehenden Olympischen Spielen 2020 in Tokio haben die Vorbereitungen bereits begonnen.

Charterflüge ermöglichen Sport-Teams nach ihrem eigenen Zeitplan sowie wertvolle Zeit zu sparen. Durch das Vermeiden von Warteschlangen beim Einchecken, die Nutzung von nähergelegenen Flughäfen und die Verwendung privater Terminals können Sportler unnötige Müdigkeit und Stress vermeiden.

.pdf Sportflüge - (165 kB) - 26 Feb 2019