Accessibility links

DE +49 221 966 933 00

AT +43 1 710 21 21

Air Partner rechnet mit Wachstum für den Flugzeugcharter-Markt 2018

Air Partner - 22 Feb 2018


Air Partner, die weltweite Aviation Services Group, rechnet auch in diesem Jahr mit Marktwachstum im Bereich Commercial Jet Charter.

Peter Springinklee, Trading Director Europe bei Air Partner, nimmt Stellung zu den Einflussfaktoren aus 2017 und zu denen, die den Flugzeugcharter-Markt in 2018 bestimmen werden: „Ich gehe davon aus, dass Meetings, Incentives, Kongresse und Events (MICE) auch 2018 wichtige Bausteine für den Chartermarkt im Bereich Großraumflugzeuge sein werden. Air Partner hat 2017 erfolgreich mit Kunden aus zahlreichen Bereichen wie der Automobilindustrie, dem Finanzsektor und weiteren großen Industrieunternehmen zusammengearbeitet, um deren Flugnachfrage im MICE-Bereich nachzukommen. Wir sind der Überzeugung, dass wir daher und aufgrund unserer langjährigen Expertise gut positioniert sind, um weitere Kunden in diesem Segment zu gewinnen, da Events bei Unternehmen zunehmend auf ‘Erfahrungen’ aufbauen [1]. Allein im letzten Jahr organisierten die europäischen Niederlassungen von Air Partner mehr als 1100 MICE-Flüge.
 
Auch im Sportbereich konnte Air Partner seine Expertise unter Beweis stellen. Durch das anhaltende Wachstum der Sportindustrie erwarten wir auch in diesem Bereich weitere Vertragsabschlüsse. Neben jährlich ausgetragenen Turnieren wie der UEFA Europa League und der Bundesliga finden 2018 zahlreiche weitere hochkarätige Sportveranstaltungen statt. Vorne weg die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer, die in Russland ausgetragen wird. Durch die internationale Erfahrung ist Air Partner seit langem eng mit der Fußballindustrie verbunden. Viele unserer Unternehmens- und HNW-Kunden haben bereits unseren Charterservice für die WM angefragt und wir erwarten, dass die Nachfrage weiter steigt. 
 
Da Air Partner als Aviation Group mit zahlreichen Produkten stetig wächst, können wir unseren internationalen Kunden ein erweitertes Serviceangebot bieten. Ein Kunde aus der Öl- und Gasindustrie greift mittlerweile für den Austausch seiner Crew, für die Umsetzung von Sicherheitsaudits und für die Flüge seines Managements auf die Air Partner Group zurück. Wir gehen davon aus, dass dieser Trend anhalten wird, da andere Unternehmen und Kunden die Vorteile erkennen werden, verschiedene Dienstleistungen aus einer zuverlässigen Quelle zu beziehen.

Auf dem Chartermarkt ist es sehr schwer die zukünftige Auftragslage vorherzusagen. Aus diesem Grund müssen wir stets sehr schnell auf komplexe und zeitkritische Anfragen reagieren. Wir hätten nicht gedacht, dass wir dazu beitragen würden, Geschichte zu schreiben, indem wir 2017 den ersten Großraumflugzeugcharter nach St. Helena überhaupt möglich gemacht haben. Ungeachtet der problematischen Lage konnte das Team sein umfangreiches technisches Know-how und seine Erfahrung in der Beschaffung von Flugzeugen nutzen, um einen historischen Erfolg für Air Partner und die Insel selbst zu sichern.
 
Die Luftfahrtindustrie wächst in einer globalisierten Welt weiter. Parallel dazu steigen die Erwartungen an die Rentabilität. Vor diesem Hintergrund gehen wir davon aus, dass immer mehr Airlines auf der Suche nach zusätzlichen Erträgen und zur besseren Flottennutzung, Flugzeuge für Charterzwecke zur Verfügung stellen werden. Wir glauben auch, dass durch die Monopolisierung auf bestimmten Routen, die Preise so ansteigen werden, dass der Charterbedarf vor allem auf dicht beflogen Linien-Flugstrecken weiter steigen wird und somit die Erkenntnis der Vorteile der Zusammenarbeit mit einem Charterbroker in diesem komplexen Markt immer deutlicher werden.
 
Wir von Air Partner freuen uns, unseren neuen und bestehenden Kunden auch in diesem Jahr als Aviation Service Group ganzheitliche Fluglösungen mit einem exzellenten Service zu bieten.“

 
[1] ibtm World Trends Watch Report 2017