Accessibility links

DE/CH +49 221 966 933 00

AT +43 1 710 21 21

Unser Jahresrückblick - 2018

Air Partner - 04 Jan 2019

Im Laufe der Jahre haben wir viele unterschiedliche Unternehmen und Menschen auf der ganzen Welt mit außergewöhnlichen Projekten unterstützt, ob Flugzeugcharter-Service, Beratungsleistungen oder Sicherheitsschulungen.


Unser stets zunehmendes Angebot an verschiedensten Dienstleistungen sorgt für ein beständiges Wachstum und gibt uns die Möglichkeit, auf alle Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Die Durchführung des ersten Passagierfluges nach St. Helena, die weltweite Bereitstellung von Katastrophenhilfe und unsere branchenführenden Sicherheitsschulungen sind nur einige Beispiele dafür, wie wir kontinuierlich die Erwartungen unserer Kunden erfüllen.

Wir blicken erneut auf ein Jahr zurück, in dem wir viele spannende Projekte umgesetzt haben. Wir möchten einige wichtige Momente und Highlights mit Ihnen teilen, die zeigen, wie wir 2018 unsere Kunden unterstützen konnten.

Wir haben Sie näher an die Pisten gebracht ...

Unser Privatjetteam hatte zu Beginn des Jahres alle Hände voll zu tun, da insbesondere die Alpen von starken Schneefällen betroffen waren. Kunden konnten dank unserem erstklassigen und rund um die Uhr erreichbaren Privatjet- und Helikopter-Service, ihre Reisezeit verkürzen. Durch die Nutzung kleinerer Flughäfen konnten unsere Kunden noch näher an die Skiresorts fliegen, als es mit Linienflügen möglich gewesen wäre. Zu den beliebtesten Skidestinationen zählten Lech, Gstaad, Courchevel und Vail.

Die Ski-Saison 2018/2019 ist bereits gestartet. Auch in diesem Winter bringen wir Skifahr-Begeisterte im Privatjet schnell und komfortabel zu den Top Ski-Resorts auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir haben Sie zu den Sternen geflogen ...

Im März und November hatten wir das Vergnügen, erneut Charterflüge für 150 Astronomen und eine Filmcrew ab Köln zu organisieren, um das Polarlicht über dem Luftraum von Island zu beobachten.

Bereits elfmal in Folge durften wir dieses Abenteuer gemeinsam mit Eclipse-Reisen planen. Während des Polarlichtfluges konnten die Passagiere das leuchtende Licht von den Shetlandinseln bis nach Island bequem von den Sitzen an Bord der Maschine bestaunen. Der Flug dauerte sechs Stunden, in denen die Passagiere neben der spektakulären Sicht auf das Polarlicht auch das Zodiakallicht und die Milchstraße bewundern konnten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir haben Sie zu den größten Veranstaltungen des Jahres geflogen ...

Unser Team für Gruppencharter hatte aufgrund der großen Nachfrage nach Charterflugzeugen zur Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland jede Menge zu tun:

Unsere Kundenbetreuer organisierten während des Turniers Charterflüge für unzählige Fußballfans und Spieler zu Spielorten im ganzen Land.

Während des Turniers brachten wir zwei Fußballmannschaften per Charterflug nach Russland, organisierten spezielle Cateringoptionen an Bord und stellten sicher, dass die Teams flexibel zu den gewünschten Zeiten am Zielort ankamen.

Da England in Russland das Halbfinale erreichte, organisierten wir zusätzlich viele Gruppenflüge für englische Unternehmen, die zu individuellen Reisezeiten zu den verschiedenen Austragungsorten der WM flogen, um sich die Spiele live vor Ort anzusehen.

Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele ...

Die Zeit während der Winterolympiade in Südkorea bedeutete viel Arbeit für die Firmenkunden unserer Krisenmanagement-Abteilung, die Gäste und Mitarbeiter zu den Spielen fliegen und Kunden vor Ort betreuen mussten. Unseren Evakuierungsplänen kam aufgrund der politischen Spannungen auf der koreanischen Halbinsel eine besondere Bedeutung zu. Das Air Partner Team organisierte für mehrere Kunden Evakuierungspläne für insgesamt mehr als 1800 Mitarbeiter. Obwohl während der Spiele in Pyeongchang keine Evakuierungen erforderlich waren, war das Team während und in den Phasen vor und nach den Spielen kontinuierlich auf Standby, um bei Bedarf schnell einsatzbereit zu sein.

Lesen Sie hier, wie wir stets vorausschauend planen.

Unser Touchdown in L.A. ...

Im Juni eröffneten wir eine neue Niederlassung in Los Angeles, um unsere Präsenz in den USA auszubauen. Diese Niederlassung betreut Kunden im Süden Kaliforniens sowie der restlichen Westküste und ergänzt somit unser bestehendes Netzwerk in den USA mit Niederlassungen in New York, Fort Lauderdale und Washington D.C.

Die Bekanntgabe über die Niederlassung in L. A. fiel mit der Veröffentlichung unserer sehr guten Gesamtjahres-Ergebnisse in den USA im Juni zusammen. Die Eröffnung unserer neuen Niederlassung gibt uns die Möglichkeit, insbesondere unsere Kunden aus der Technologie- und Unterhaltungsbranche weiter auszubauen. 

Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht zu lesen.

Erfolgreiche Umsiedlung eines Löwen ...

Im Juli erhielt unser Frachtteam den spannenden Auftrag der Born Free Foundation, bei der Umsiedlung eines Löwen in ein Reservat nach Südafrika mitzuwirken. Der Junglöwe King wurde aus einer Wohnung in Paris gerettet, wo er als exotisches Haustier gehalten wurde. Air Partner wurde beauftragt, die Großkatze mit einer Chartermaschine (Beechcraft 1900) von Johannesburg nach Port Elizabeth zu transportieren. Das Team arbeitete rund um die Uhr, um bei den komplexen Zollbestimmungen in Johannesburg zu assistieren und einen sicheren Übergang von Kings erstem Flug mit Kenya Airways zu der gecharterten Beech 1900 für den zweiten Teil der Reise sicherzustellen.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.

 

Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 blicken wir optimistisch ins Jahr 2019. Wir freuen uns darauf, neuen und bestehenden Kunden weiterhin einen hervorragenden Service zu bieten.

Falls Sie mehr über unsere Aktivitäten im Jahr 2018 erfahren möchten, werfen Sie doch einen Blick in unseren Media Room oder auf unseren Blog.