Accessibility links

DE/CH +49 221 966 933 00

AT +43 1 710 21 21

Flugprogramme für die Automobil-Branche

26 Jun 2017

Jährlich wickelt Air Partner erfolgreich zahlreiche Flüge für Kunden der Automobil-Branche ab. Markus Hilchenbach, Product Manager Automotive Europe bei Air Partner über die Besonderheiten bei der Abwicklung von Flugprogrammen zu Automobil-Events:


Red.: Welche Besonderheiten weisen die Anforderungen von Kunden aus der Automobil-Industrie auf?

M. Hilchenbach: Für unsere Kunden aus der Automobil-Branche sind die Anlässe, ein Flugzeug zu chartern sehr vielfältig. Von Automobil-Präsentationen über Pressetrips, Testfahrten, Konferenzen und Incentive-Veranstaltungen bis hin zu Corporate Shuttles. Meist handelt es sich um komplexe Großprojekte bei denen eine große Anzahl an Gästen aus unterschiedlichen Ländern über einen bestimmten Zeitraum zu einer zentralen Destination geflogen werden müssen. Wir arbeiten hier sehr eng mit unserer Abteilung für Linienflugtickets zusammen, denn am häufigsten eignet sich hier eine Kombination aus Gruppenflugtickets via Linie und Gruppencharter.

Red.: Können Sie dazu ein Praxis-Beispiel nennen?

M. Hilchenbach: Ein sehr gutes Beispiel ist ein Großprojekt für einen Automobilhersteller, bei dem wir für eine Fahrzeug-Präsentation insgesamt ca. 20.000 Händler und Mitarbeiter von 44 europäischen Flughäfen über einen Zeitraum von neun Wochen ins griechische Kalamata flogen. Täglich brachte Air Partner rund 400 Gäste in zwei bis vier Chartermaschinen in die griechische Event-Destination und am nächsten Tag wieder zurück. Über den gesamten Zeitraum lag die Pünktlichkeitsrate der Flüge bei durchschnittlich 98 Prozent.
Unser ServicePLUS Team organisierte am Check-In des jeweiligen Abflughafens ein Gate-Buffet und übernahm die gesamte Gepäckkoordination vom Flughafen Kalamata ins Hotel und zurück. Um den Reisegruppen am Tag des Rückfluges unnötige Wartezeiten zu ersparen, stellte Air Partner im Hotel sechs Schalter für einen sogenannten „Off Airport Check-In“ für die Gäste bereit. Somit konnten diese ganz bequem bereits nach dem Frühstück einchecken.

Red.: Wie geht Air Partner mit den individuellen Anforderungen um und wie wird sichergestellt, dass alles reibungslos abläuft?

M. Hilchenbach: Für das genannte Projekt waren in der Vorbereitungszeit und während der neun Wochen sechs Mitarbeiter von Air Partner rund um die Uhr im Einsatz. Eine notwendige Voraussetzung, um ein Projekt dieser Größe zu stemmen. Man muss auch auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren können. So konnte das gesamte Flugprogramm trotz eines Generalstreiks in Griechenland Ende November ohne größere Verzögerungen durchgeführt werden.

Eine weitere Herausforderung waren die Bedingungen am Flughafen selbst. Kalamata ist in erster Linie ein Militärflughafen. Nur zirka 30 Prozent der Flüge haben einen zivilen Hintergrund, die Abfertigungsmöglichkeiten sind daher entsprechend begrenzt. Air Partner konnte durch seine Erfahrung in enger Zusammenarbeit mit dem Flughafen einen reibungslosen Ablauf im Rahmen der geforderten Sicherheitsbestimmungen ermöglichen.

Air Partner bietet einen Komplett-Service, der Einkauf, Abwicklung und Überwachung der gesamten Fluglogistik umfasst. Nach jedem Abflug erhält der Kunde einen Bericht von unserem Reporting-Tool. Somit hat der Kunde eine klare Übersicht über aktuelle Abflüge, erwartete Ankunftszeiten sowie die Anzahl der Passagiere und Gepäckstücke an Bord. Das sind wertvolle Informationen, die bei der Eventabwicklung für den Veranstalter extrem hilfreich sind und die den Service unserer Fluglösungen abrunden.

Und nicht zu vergessen: Durch unsere hervorragenden Airline-Beziehungen können wir unseren Kunden stets Top-Konditionen bieten. Für die meisten Automobilfirmen eine wichtige Voraussetzung.

Red.: Wie viele Flüge führt Air Partner jährlich für die Automobil-Branche durch?

M. Hilchenbach: Im vergangenen Jahr haben wir über 50.000 Passagiere aus der Automobil-Branche zu verschiedenen Veranstaltungen geflogen, darunter über 44.000 Händler und über 2000 Journalisten. Zu unseren Kunden zählen dabei die unterschiedlichsten Automobil-Hersteller sowie deren Zulieferer und Eventagenturen.

Unsere Experten für Fluglösungen beraten Sie gerne zum Thema Event-Gruppenflüge.

Kontaktieren Sie uns